AKTENNR

INHALT

001/1642

Taxordnung der Tagelöhner und Handwerker.

002/1671

Neubürger zu Niederwalluf, 2 Namen.

003/1683

Fron und Martinszinsen, bekräftigt 1683.

004/1662

Schatzungsregister.

005/1691

Schmiederechnung von Hanß Veit Schmalck.

006/1697

Wg. dem Kesselgeld des Jörg Volz zu NW (Bierbrauereigerechtigkeit betr. )

007/1699

Die Taxordnung der Taglöhner und Handwerker betreffend.

008/1699

Landtagsprotokoll vom 3. 4. 1699 in Winkel.

009/1704

Erneuerung der dem Kloster Eberbach zustehenden Weinzinsen zu N. -W. (nur Deckblatt).

010/1704

Protokollbuch 1704 - 1712 (Verträge, Schuldverschreibungen), mit zahlreichen Einzelblatteinlagen.

011/1706

Verkaufsprotokoll zwischen Anton Cloß u. dem Stift St. Peter.

012/1706

Wg. der Anwerbung zur Kurfürstlichen Miliz.

013/1706

Kaufbrief für einen der Kirche zugedachten Gegenstand.

014/1708

Hausgüterinventarium von Maria Elisabeth Eberhart und ihrem Sohn.

015/1709

Rechnung der Gemeindegänge des Mattheus Kalsch.

015a/1709

Ein-und Ausgaben der Bruderschaft zwischen 1709 und 1785.

016/1709

Aufstellung der Güter die Görg Dotzheimer von Johannes Dam bekommen hat.

017/1709

Güterverzeichnis (Jahreszahl geschätzt, auch warum dieses Verzeichnis angelegt wurde ist unbekannt).

018/1713

Aufstellung des "Orgelmachers" Salvianer, seine Arbeit an der Orgel, mit weiteren Unterl. zur Orgel.

019/1717

Verordnung über die Klasseneinteilung für das Kopfgeld.

020/1717

Die Klosterhöfe betreffend, im Zusammenhang mit dem Kopfgeld oder Türkensteuer.

021/1719

Den Erbverkauf der Gemeindeschmiede betreffend.

022/1720

Das Testament der Barbara Sinn, Witwe des Bartel Sinn.

023/1721

Um die Schule und den Schulmeister, mit 11 Beilagen zur gleichen Sache.

024/1721

Um das Backhaus an der Landstraße.

025/1723

Wg. eines Hauskaufs durch den Freiherrn von Dehrn.

026/1723

Bericht über zwei Hausplätze welche dem Kloster Eberbach zinspflichtig sind.

027/1723

Nochmals die Hausplätze betreffend.

028/1723

Kaufbrief, gehört zu den Nummern 25, 26, 27/1723.

029/1723

Nochmals die gleiche Sache, siehe 025 bis 029/1723.

030/1724

Teilungsprotokoll, Christine Kohl geborene Hinckel von MZ/Stiefbruder Johann Hinckel, N. -W.

030a/1728

"Notizbuch"

031/1729

Hausverkauf Freiherr von Dehrn/Michel Kühles Witwe.

032/1731

Wallufer Kirchenrechnungen 1731, den Kirchenumbau betreffend, in 32 Einzelrechnungen.

033/1732

Rechnungen, die Kirche betr. , 1712 bis 1762, 23 Einzelrechnungen.

034/1732

Klage des Johann Martin Herber.

034a/1733

Niederwallufer Gladbuch 1733 bis 1745.

035/1736

Versteigerung des Hauses von Wilhelm Eberhart, ersteigert von Philipp Pauli.

036/1736

Schuldverschreibung des Mahlmüllers Johannes Hammer.

037/1736

Bericht einer Kommission wg. des Waldes auf Lindauer Seite.

038/1736

Testament der Otilie Hild, Witwe des Bäckers Johann Hild, Eltville.

039/1736

Anmerkungen zur Haingerichtsordnung, mit Anmerkungen zu Texten aus dem Jahr 1489.

040/1736

Schuldverschreibung Philipp Pauli.

041/1737

Testament der Maria Kunigunda, Witwe des Johann Görg Bohl

041a/1737

Aufstellung dessen, was Peter Kirn als Oberschultheiß hat errichten lassen.

042/1738

Rechnungen der Bauarbeiten am von Hillebrand gekauften Gemeinehaus.

043/1738

Kaufbrief vom Hausverkauf Andreas Hillebrand/Gemeinde N. -W, das Haus ist in der Geißegasse.

044/1738

Bürgeraufnahmeliste 1738

045/1739

Schuldenspecification, die Baumann`schen Erben betreffend.

046/1739

Inventarien der Maria Margaretha nach dem Tode ihrer Ehemänner J. C. Hammer u. J. Schuler.

047/1741

Die Reparatur des Backofens und des Landgewehrs betreffend.

048/1741

Protokoll die Schulden des Nicolaus Schmalebach betreffend.

049/1742

Schuldverschreibung des Philipp Pauli.

050/1742

Inventarium der Hinterlassenschaft der Müllerswitwe Maria Margaretha Klumm.

051/1742

Kaufbrief eines Ackers, Handel zwischen Joh. Jacob Bock/Gem. Niederwalluf.

052/1743

Wg. des Abrisses des Gerichtssiegels in Philipp Klumms Mühle.

053/1744

Inventarium.

054/1744

Versteigerungsprotokoll von Leonhard Ridlers Haus.

055/1744

Protokoll über die Verlassenschaft der Philipp Klumm`schen Mühle.

056/1744

Versteigerungsprotokoll der Pletz Mühle.

057/1744

Protokoll wg. der Pletz Mühle

058/1744

Verkaufsprotokoll eines Ackers

059/1744

Schuldverschreibung, A. J. Schweickard leiht 10000 Gulden von dem Grafen von Stadion.

062/1744

Wg. einer Schuldeinforderung in Flörsheim.

063/1745

Wg. der von Catharina Wolscheid von Weinsheim der Kirche vermachten Güter.

064/1746

Brief des Jacob Hallm an seine Mutter.

065/1746

Nachlassangelegenheit der Catharina Wolscheid.

065a/1746

Aufstellung der Hofgüter von Adel und Klöstern in N. -W.

066/1746

Quittung Wolscheid.

067/1746

Quittung Wolscheid.

068/1747

Nachlassangelegenheit Leonhard Riedler.

069/1747

Versteigerung eines abgehauenen Kronenbaumes.

070/1749

Quittung.

071/1749

Inventarium der Güter der Maria Agnesa Kessler.

073/1749

Versteigerungsprotokoll von 2 Äckern der Kessler`schen Erben.

074/1750

Erbauseinandersetzung.

075/1750

Versteigerungsprotokoll des Hauses von Johannes Kraus.

076/1750

Berichte vom Jahr 1750, Eintragungen von 1750/53, viele Abschr. u. Protokolle, sehr interessant.

077/1751

Bericht über Christoph Kölsch, Wirt zum goldenen Engel.

078/1751

Attestat wg. dem hier verunglückten Schiff des Conrad Reitzer von Mainz.

079/1751

Bericht wg. der 1734 entstandenen Kosten durch Truppeneinquartierungen.

080/1751

Schuldverschreibung Conrad Krechel, Keller zu Armada.

081/1751

Verkauf Gasthaus "Weißer Schwan" von Conrad Krechel an seinen Schwiegersohn (Krämer/Italiener).

082/1751

Wegen der Schulden des Görg Budi.

083/1752

Testament des Ignatius Franz Escher aus Schierstein.

084/1752

Erbauseinandersetzung Halm, mit Inventarium.

085/1753

Schuldverschreibung Philipp Pauli.

085a/1753

Neubürger 1753 und 1754.

086/1754

Erbauseinandersetzung Johann Martin Herborn, Leyischer Gerichtsfreund, mit Inventarium.

087/1754

Schuldverschreibung des Schuhmachers Johannes Krancher (Gedruckt, mit Siegel, dekorativ).

088/1754

Gedruckte Quittung.

089/1754

Tabelle der rückständigen Kurfürstlichen Schatzung.

090/1755

Inventarium Heinrich Schmalebach, siehe auch 094/1756.

091/1755

Erbschaftssache Halm, siehe auch 084/1753.

092/1755

Erbschaftssache Halm, siehe auch 091/1755.

093/1755

Schuldanerkennung des Michael Kalsch.

094/1756

Inventarium Henrich Schmalebach, siehe auch 090/1755.

095/1756

Inventarium des Martin Henrich, Wirt zum goldenen Löwen.

096/1756

Wg. der dem Freiherrn von Greiffenclau gehörenden Häuser.

097/1756

Loszettel der Magdalena Jackel.

098/1757

Protokollbuch mit Eintragungen von 1757/1786, meist Versteigerungen, usw.

099/1757

Weinversteigerung.

100/1757

Versteigerungsprotokoll des Matheus Weil`schen Backhauses.

101/1757

Streitsache Franz Jörg, O. -W. /Josef Geldner, Ankerwirt, N. -W.

102/1757

Wg. der Dotzheimerischen Pupillen.

103/1757

Wg. der Schulden des Balthasar Petz.

104/1757

Wg. der Pfändung der Möbel des Balthasar Petz.

105/1758

Michael Kalsch/Magdalena Jeckel betreffend.

106/1758

Inventarium des Michael Kalsch.

107/1758

Klage des Friedrich Vatter gegen seine Schwägerin A. M. Beckhaus.

108/1758

Schuldverschreibung des Valentin Becker.

109/1759

Testament Martin und Anna Maria Dotzheimer geb. Mella.

110/1759

Testament des Georg Marsme.

110a/1760

Weingeldquittung.

111/1760

Versteigerung des Hauses Kilian Keppels Erben.

111a/1760

Protokoll wg. einer Schlägerei (Fragment).

112/1761

Versteigerung der Henrich und Sturmischen Güter.

113/1762

Die Ehe der Elisabeth Henrich betreffend.

114/1763

Brief der Juliana Bischoff wg. der Churfürstlichen Mühle.

115/1764

Versteigerung von Martin Henrichs Gütern.

116/1764

Schuldenaufstellung Jakob Limbach, Schulmeister zu Bretzenheim.

117/1764

Klage des Johannes Baldner, von Boosischer Mühlenbeständer.

118/1764

Quittung des Johannes Dotzheimer.

119/1765

Versteigerung von Anton Keitzmanns Gütern.

120/1765

Streitsache Bischof/Sperber, wg. der Churfürstlichen Mühle bei Oberwalluf.

121/1765

Streitsache Thomas/v. Stadion, wg. einer Grenzbebauung.

122/1765

Streitsache Sperber/Bischof.

123/1765

Streitsache Sperber/Bischof.

124/1766

Streitsache Sperber/Bischof.

125/1766

Klage der Margaretha Lamb.

126/1766

Streitsache Sperber/Bischof.

127/1766

Streitsache Sperber/Bischof.

128/1767

Kurfürstliche Verordnung, die Polizeiverfassung betreffend.

129/1767

Versteigerung des Wohnhauses von Johannes Steinmetz.

130/1767

Verschiedene Versteigerungen.

131/1769

Gemeinde-Bürgermeisterbuch.

132/1770

Inventarium des Michael Kalsch.

133/1773

Güterzettel des Grafen von Stadion.

134/1770

Neue Landesverordnung 1770.

135/1773

Inventarium

136/1774

Instruction für Bürgermeister und Vorsteher.

137/1776

Rechnunmgsbuch vom Jahre 1776.

138/1777

Gerichtsprotokolle.

139/1777

Geldzinserneuerung für die hohe Dom-Präsenz zu Mainz.

140/1778

Schatzungsrückstand der Witwe Geldner.

141/1779

Attest für Hebamme Christina Feighuber.

142/1782

Schuldverschreibung.

143/1784

Die Rheingauer Diligence.

144/1785

Protokoll und Bericht wg. einer Viehkrankheit.

145/1785

Wg. dem Almosenfonds, mit Beilagen.

146a/1785

Schuldverschreibung Bollet.

146/1787

Brief an den Engelwirt, mit Siegel, wg. Wein.

147/1792

Wg. Einquartierungen, mit Siegel.

148/1794

Niederwallufer Feuerkataster 1794.

149/0000

Hattenheimer Klagepunkte wg. Hayngericht.

Zurück
Letzte Aktualisierung 11.02.2001
© Norbert Michel 2001