DIE NAMEN DER JÜDISCHEN EINWOHNER DES RHEINGAUS IM JAHRE 1705

Beiträge zur Geschichte über die jüdische Bevölkerungsgruppe im Rheingau gibt es sehr wenig. Die ausführlichste Arbeit die mir bekannt wurde, stammt von Wolf-Heino Struck und ist in der "Geschichte der Stadt Geisenheim" veröffentlicht.

Um es anderen etwas leichter zu machen, deshalb hier eine Liste der Juden im Rheingau des Jahres 1705:

Die nachfolgende Liste befindet sich im Original in den "Rechnungen der Landschreiberei Rheingau" in der Abt. 108 des Hessischen Hauptstaatsarchives Wiesbaden.

ELTVILLE:

Abraham, Jonas, Mayer, Männle

NEUDORF:

Löw, Heyumbs Wittib

KIEDRICH: 

Seligman, Benedic, Jonas Judten Wittib

ERBACH: 

Jockhell Heyumb, Jacob Judt, Kauffman

ÖSTRICH:

Löw der alte, Abraham, Moyses, Löw Benedic (ist im Juni 1705 gestorben), Löw Benedichs Wittib, Seligman

HALLGARTEN:

Josephs Wittib, Joseph, Löw

MITTELHEIM:

Mayer Jud

WINKEL:

Wolff, Löw, Jacob Wolff

GEISENHEIM:

Jockhell, Menco, Seligmans Wittib

JOHANNISBERG:

Wolff

FRAUENSTEIN:

Gumbell

RAUENTHAL:

Frydell, Moyses

NIEDERWALLUF:

Salomon Jacobs Wittib, Ahron

Zurück

© Norbert Michel