Die Kirchenbücher von Assmannshausen und Aulhausen

im Kirchenbucharchiv des Bistums Limburg, in Limburg an der Lahn

Assmannshausen

  • Kirchenbuch 1  

  • Taufen, Trauungen, Tote 1655 - 1773 (Das Buch fehlt)

  • Kirchenbuch 2

  • Taufen, Trauungen, Tote 1774 - 1820

  • Kirchenbuch 3

  • Taufen 1818 - 1846

  • Kirchenbuch 4

  • Taufen 1847 - 1868

  • Kirchenbuch 5

  • Taufen 1869 - 1889

  • Kirchenbuch 6

  • Taufen 1890 - 1890

  • Kirchenbuch 7

  • Trauungen 1818 - 1845

  • Kirchenbuch 8

  • Trauungen 1846 - 1870

  • Kirchenbuch 9

  • Trauungen 1871 - 1899

  • Kirchenbuch 10

  • Tote 1818 - 1849

  • Kirchenbuch 11

  • Tote 1850 - 1874

  • Kirchenbuch 12

  • Tote 1875 - 1879

  • Kirchenbuch 13

  • Firmungen 1828 - 1890

  • Zivilstandsregister 1

  • Geburten 1818 - 1846

  • Zivilstandsregister 2

  • Geburten 1847 - 1868

  • Zivilstandsregister 3

  • Geburten 1869 - 1874

  • Zivilstandsregister 4

  • Trauungen 1818 - 1845

  • Zivilstandsregister 5

  • Trauungen 1846 - 1870

  • Zivilstandsregister 6

  • Trauungen 1871 - 1874

  • Zivilstandsregister 7

  • Tote 1818 - 1849

  • Zivilstandsregister 8

  • Tote 1850 - 1873

  • Zivilstandsregister 9

  • Tote 1874

Ergänzung: Im Dom- und Diözesanarchiv Mainz befinden sich unter anderem die Elenchen ( Zweit- oder Abschriften von Kirchenbüchern) der Diözese Mainz. Assmannshausen gehörte zum alten Erzbistum Mainz. Deshalb sind hier die Elenchen von Assmannshausen zu finden. Die Elenchen (Taufen, Trauungen, Tote) liegen vor für die Jahre 1756 bis 1791. Das Kirchenbuch 2 beginnt erst 1774, somit sind die Jahre 1756 bis 1773 trotz verschwundenem Kirchenbuch 1 gerettet.

Aulhausen

  • Zivilstandsregister 1

  • Geburten, Trauungen, Tote 1818 - 1874

Die Kirchenbücher beginnen in Aulhausen erst 1818. Taufen, Trauungen und Tote davor sind wahrscheinlich in Assmannshausen oder Rüdesheim registriert. Ich habe das bisher noch nicht überprüft.

Zurück
Letzte Aktualisierung 12.03.2001
© Norbert Michel