Der Familienname Michel

Die Karte mit der Verteilung des Familiennamens Michel (Stand 04/2008) in der Bundesrepublik Deutschland wurde von Geogen, dem einzigen deutschen Onlinedienst für Verbreitungskarten von Familiennamen übernommen. Alle Rechte liegen bei Christoph Stöbel, www.christoph.stoepel.net/geogen/v3/ Die Namensverteilung wurde durch Auswertung der Telefonbucheinträge ermittelt, ist also nicht repräentativ, kann aber durchaus bei der eigenen Ahnenforschung eingesetzt werden um einen Überblick über die geographische Verteilung des Familiennamens zu erhalten.

Bei der Online-Suche wurden 12774 Einträge mit dem Namen Michel gefunden* und in 436 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 34064 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name überdurchschnittlich häufig auf. Michel belegt in der Bundesrepublik den 145. Platz der häufigsten Namen.

Wenn man die Bevölkerungsdichte verrechnet, findet man die meisten Michels im Rhein-Hunsrück-Kreis (RP), nämlich 1697 Anschlüsse pro Million Einwohner. Fast verschwunden ist der Name in der kreisfreien Stadt Flensburg, hier treten pro Million Einwohner die wenigsten auf.

Zurück

© Norbert Michel 2008